Umdasch Forschungspreis

|   2015

Der Store ist nicht genug – der Point-of-Sale der Zukunft Zum ersten Mal wurde die Akademie JAK zur Teilnahme an dem renommierten "Josef Umdasch Forschungspreis" eingeladen.

Unsere Teilnehmer konnten sich in internationaler Konkurrenz durchsetzen und waren mit insgesamt 4 Konzepten in der finalen Top-Ten Runde vertreten. Am Ende gingen zwei der drei Preise an die Akademie JAK.
http://www.umdasch-shopfitting.com/de/Home

Das 6. Semester Visual Merchandising erstellte unter Leitung von Harm Hinrichs (Designkonzepte) und den Dozenten Oliver Widmann (Marketing) , Cassandra Hergert (Visuelle kommunikation) sowie York Buschmann (3D Design und Visualisierung) Analysen, Strategien und Entwürfe, die in Form von Videos für den Josef Umdasch Forschungspreis eingereicht wurden.

Zurück

Weitere Beiträge

Modenschau im Schmidtchen

Unsere Herbstmodenschau 2016 fand im Klubhaus St. Pauli auf der Reeperbahn statt.

Weiterlesen

Modenschau in der Medienschule

Weiterlesen

Umdasch Forschungspreis

Der Store ist nicht genug – der Point-of-Sale der Zukunft Zum ersten Mal wurde die Akademie JAK zur Teilnahme an dem renommierten "Josef Umdasch...

Weiterlesen

Shooting Modeobjekte Gulliver Theis

Experimentelle Modeobjekte aus dem ersten Semester Modedesign.

Weiterlesen

Fashion Revolution Ausstellung

Das von Alexandra Rauschgold und Patrick Happe inszenierte Schaufenster zeigt Arbeiten der Kollektion "Weltansichten" von Julia Rademacher, Katharina...

Weiterlesen

Shooting mit dem 6. Semester Modedesign

Aktuelle Arbeiten aus dem 6. Semester Modedesign.

 

Weiterlesen

Gastvortrag Polimoda

Danilo Venturi, head of department Business & Communication unserer Partnerhochschule Polimoda in Florenz hielt einen Gastvortrag zum Thema "Branding...

Weiterlesen

8. Symposium

Berufseinstieg oder MasterKarriere in der Modebranche

Weiterlesen
Back to Top